Immobilien Bochum

Glück auf! „Bochum ich komm aus dir, Bochum ich häng an dir…“ Herbert Grönemeyer wusste den Charme seiner Heimatstadt in ein zeitloses Lied zu kleiden, das selbst Nicht-Bochumer bis heute mitsingen können. Und tatsächlich: Bochum ist ein Lebensgefühl. Der liebenswürdige Charakter mit allen Ecken und Kanten erschliesst sich schnell, wenn man einmal in Bochum unterwegs ist.

Die kreisfreie Stadt im Regierungsbezirk Arnsberg ist neben Duisburg, Essen, Dortmund und Hagen eines der fünf Oberzentren des Ruhrgebiets und gehört zur Metropolregion Rhein-Ruhr. Mit ca. 365.000 Einwohnern ist Bochum die sechstgrößte Stadt Nordrhein-Westfalens und eine der 20 größten Städte Deutschlands. Bochum ist Mitglied im Landschaftsverband Westfalen-Lippe und im Regionalverband Ruhr. Die Einwohnerzahl der Stadt überschritt 1905 die 100.000-Grenze und machte Bochum zur Großstadt. Mit der Eingliederung der bis dahin kreisfreien Stadt Wattenscheid (etwa 72.000 Einwohner) wuchs die Stadt 1975 markant. Eingefleischte Wattenscheider beharren bis heute zwar auf der ehemaligen Eigenständigkeit und bekräftigen das gerne mit dem seit 2012 wieder eingeführten Kfz-Zeichen „WAT“.

In Bochum befinden sich neun Hochschulen bzw. Dependancen von Hochschulen. Seit Gründung der im südlichen Stadtteil Querenburg gelegenen Ruhr-Universität im Jahr 1962, der ersten Universitätsneugründung in der Bundesrepublik Deutschland nach dem Zweiten Weltkrieg und mit über 40.000 Studierenden eine der größten Universitäten Deutschlands, ist Bochum Universitätsstadt. Überregional bekannt sind darüber hinaus das Deutsche Bergbaumuseum, das Schauspielhaus, das Planetarium, das Eisenbahnmuseum, die Ausgehmeile Bermuda3eck, das Ruhrstadion als Spielstätte und Heimat des VfL Bochum, Tierpark und Fossilium sowie das am längsten laufende Musical der Welt, Starlight Express. Das Stadtbild wird unter anderem durch eine Kirchturm- und Hochhaus-Skyline sowie diverse Baudenkmale vor allem des Historismus, des Expressionismus und der Nachkriegsmoderne geprägt. Auf der Route der Industriekultur „im Herzen des Reviers“ sind die Industriedenkmale der Stadt miteinander verbunden.

In Bochum gibt es ferner verschiedene Bergbauinstitutionen. Der Bochumer Verein schrieb ab 1842 Industriegeschichte, als es dem Unternehmen gelang, Stahl in Formen zu gießen. Nach dem Ende des Bergbaus entwickelte sich Bochum vornehmlich zu einem Technologie- und Dienstleistungsstandort.

Rundherum bietet Bochum heute den ruhrgebiets-typischen und reizvollen Mix aus alter Industriekultur, modernen Leben und grüner Oase. Nicht nur am Kemnader Stausee an der Grenze zu Witten findet sich eine hervorragende Naherholungsmöglichkeit auf dem Wasser sowie auf den Rad- und Wanderwegen, die in mehrere Richtungen in weitere Ruhrgebietsorte führen. Auch über die sehr gute Autobahnanbindung sind andere umliegende Großstädte im Ruhrgebiet sowie das Bergische land und der Ennepe-Ruhr-Kreis zeitnah anzufahren. Wer es ruhiger mag, zieht sich von der Innenstadt in den satten Grüngürtel um die Stadtteile Weitmar und Stiepel zurück.

Als Universitätsstadt ist Bochum bei jungen Menschen beliebt und verfügt daher auch über eine attraktive Gastronomie- und  Nachtszene. Durch die Vielfalt an Möglichkeiten ist die Ruhrgebietsgroßstadt aber ebenso lebenswert für Familien wie für ältere Menschen.


Immobilien aus der Stadt Bochum und Umgebung werden von unseren Mitarbeitern am Firmensitz in Dortmund (Stockholmer Allee 25 / Stadtkrone-Ost) betreut.

Einen Termin vereinbaren Sie am einfachsten mit uns telefonisch unter 0800 / 333 88 69.
Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!